Organisation und Übersicht über IT-Objekte

 

Können PCs an Aussenstellen auch installiert werden?

NetKey unterstützt eine beliebige Anzahl von Site-Servern. Somit können problemlos PCs an Aussenstellen mit Software und auch mit Betriebssystemen installiert werden.

 

Wieviele Clients können in NetKey verwaltet werden?

Da NetKey auf der SQL-Datenbank beruht, ist die Anzahl der unterstützten Clients nach oben offen.

 

Kann die Organisation des Unternehmens abgebildet werden?

Sie können mit NetKey die Organisationsstruktur abbilden und die Objekte den entsprechenden Organisationseinheiten zuweisen. Es ist auch mögliche die OU's direkt aus dem Active-Directory zu importieren.

 

Können die Objekte in eigenen Gruppen organisiert werden?

Alle Objekte in NetKey (PCs, Server, Drucker, Beamer, usw.) können Sie in eigenen Gruppen ablegen und in so vielen Gruppen zuweisen, wie es aus Ihrer Sicht Sinn macht.

 

Wird der Benutzer beeinträchtigt, wenn ein PC mit NetKey inventarisiert wird?

Die Prozesse für Hardware-Inventar und auch für Software-Inventar laufen vollkommen im Hintergrund ab. Der Benutzer spürt nichts davon, dass sein PC inventarisiert wird.

 

Können Jobs auch während der Nacht ausgeführt werden, um die Benutzer nicht zu stören?

Alle Inventar-Jobs und auch Software-Verteilung-Jobs können in NetKey auf einen bestimmten Zeitpunkt terminiert werden. Bei allfällig laufenden Geräten wird der Job zum angegebenen Zeitpunkt ausgelöst. Nicht laufende Geräte werden zum entsprechenden Zeitpunkt mit Wake on LAN eingeschalten und anschliessend wird der Job ausgelöst. Geräte welche geweckt wurden, werden automatisch heruntergefahren.

 

Ist irgendwo ersichtlich, welche PCs gerade aktiv am Netzwerk sind?

In NetKey werden die Objekte automatisch in verschiedenen Status-Gruppen zugeordnet. Somit ist ersichtlich, welche Geräte am Netz sind und welche zur Zeit ausgeschalten sind.

 

Neuigkeiten

Ich wünsche weitere Informationen

Info von Homepage dbs.ch